Herbstzeitlose

Herbst ist die Jahreszeit, die dem Jahresende, vorausgeht. Eigentlich Einstimmung auf die Endzeitstimmung ūüôā
Das wollen wir nat√ľrlich nicht, also sehen wir den Herbst bereichert durch buntes Laub, sehen die letzten warmem Sonnenstrahlen als Geschenk, nicht als Beginn des Entzugs. Das ist auch gut so, denn auch der Winter ist nicht nur kalt, nass und dunkel. Er kann auch wundersch√∂n sein, man mu√ü sich nur den richtigen Winter ansehen. Daf√ľr haben wir dann Bilder von wundersch√∂nen Winterlandschaften aus Bayern. Nicht Bilder von matschnassen Halbschuhen.
Im Herbst greifen wir dann auch zum Fotoapparat und machen Herbstbilder. Wir k√∂nnten auch die vom letzten Jahr oder von unseren Gro√üeltern nehmen. Tun wir aber nicht, weil wir den Herbst jedes Jahr neu entdecken wollen. Wahrscheinlich w√ľrden wir es nicht merken, wenn wir den vom letzten Jahr nocheinmal vorgesetztl bek√§men. Hier also ganz frische Herbstbl√§tter – Vorsicht nicht ausrutschen, sie sind feucht und kalt.